Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Kleine

Hervorragende Leistung der Minis

Drei mal Höchstpunktzahl

02.07.2017 | von Carina Horlebein


Thumb p1150277   kopie Gruppenbild Minis

Beim diesjährigen Allgäuer Turnerjugend-Treffen am 01.07.2017 in Dietmannsried startete der TSV Vaterstetten mit einer seiner Wettkampfturnmannschaften. Die Minis (10 bis 12 Jahre) traten in den Disziplinen Turnen, Tanzen, Werfen und der Überraschungsaufgabe an. Der Wettkampftag startete mit dem Werfen, worin sie erstmalig volle Punktzahl (8,0 von 8 möglichen Zählern) erreichten. Die Freude war riesig und ein großer Ansporn, in der folgenden Disziplin, dem Turnen, alles zu geben. Die sehr synchrone und perfekt ausgeführte Boden-Kastenübung der Mädchen wurde mit der zweithöchsten Tageswertung (7,4 von 8 Punkten) belohnt. Nun folgte der neue asiatische Tanz, der durch sein hohes Schwierigkeitsniveau gekennzeichnet ist. Auch hier überzeugten die Mädchen mit einer perfekten Technik, Ausstrahlung und Synchronität, sodass diese Leistung der Mädchen mit der Höchstwertung von 8,0 Punkten ausgezeichnet wurde. Auch die letzte Disziplin, die Überraschungsaufgabe, glückte ohne Fehler und wurde ebenfalls mit der Höchstwertung  belohnt. 

Thumb img 1673 Strahlende Minis

Drei mal Höchstpunktzahl - eine hervorragende Leistung der Vaterstettner Minis! Letztendlich erreichten die Mädchen bei der Siegerehrung den ausgezeichneten zweiten Platz von insgesamt 21 teilnehmenden Mannschaften. Die Trainerinnen Carina Horlebein, Katja Osthaus und Michelle Reimann sind sehr stolz auf ihre Mädels.